Aleksander Mraovic in Action

Innerhalb eines Jahres zur EM-Medaille

Aleksandar Mraovic ist eines der größten Talente des Österreichischen Boxsports. Mit Boxen begann er im Jahr 2012. Anfangs trainierte er, um sich besser selbst verteidigen zu können. Schon sehr bald wurde jedoch sein Talent erkannt. Nach nur sechs Kämpfen gewann er seinen ersten Staatsmeistertitel und wurde von Daniel Nader in die Jugend Nationalmannschaft berufen. 2013 wurde er bereits für die Juniors EM in Russland nominiert. Eigentlich sollte er dort nur Erfahrung sammeln.  Überraschend kam er jedoch gleich mit Bronze nach Hause. Ein Jahr später bei der Youth EM in Kroatien und 2015 in Polen stellte Alksandar seine Qualitäten mit weiteren Bronze-Medaillen neuerlich unter Beweis. Seit 2016 boxt Aleksandar in der Eliteklasse im Superschwergewicht. Um in der Eliteklasse ebensolche Erfolge zu feiern wie in der Juniorenklasse, wechselte Aleksandar Mraovic im April 2016 in den Boxclub Bounce und trainiert seither unter der Leitung von Daniel Nader.

Alksandar Mraovic wurde 1997 in Wien geboren und ist österreichischer Staatsbürger. Nach zwei Jahren in Wien in der Volksschule übersiedelte er 2005 mit seinen Eltern für vier Jahre nach Bosnien. Zurück in Österreich schloss er 2010 die Hauptschule ab und besuchte danach ein Jahr eine Fachmittelschule in Wien. Mit dem Besuch der Handelsschule und dem Wechsel zum BC Bounce ist Aleksandar jetzt auf dem richtigen Weg.