Umar Dzambekov im Ring

 

Boxen hat sein Leben verändert

Dem 19-jährigen Umar Dzambekov ist das Boxen mehr oder weniger schon in die Wiege gelegt worden. Bereits sein Vater war Boxer und trainiert Umar bereits, als er noch ein kleiner Junge war. Die Grundtechnik hat er von seinem Vater erlernt. Lange Zeit betrieb er neben dem Boxen auch noch andere Sportarten wie Judo, Gewichtheben und Leichtathletik. Im Alter von zehn Jahren begann er jedoch, sich auf das Boxen zu konzentrieren. Es folgten seine ersten Kämpfe. Die zeigten sein großes Talent. Seit 2004 lebt Umar mit seiner Familie in Österreich und geht hier auch in die Schule. Seit Anfang 2016 trainiert er im und boxt für den Boxclub BOUNCE. Für sein Alter hat Umar schon viele Erfolge vorzuweisen. Sein größter Wunsch wäre es, einmal für Österreich bei Europa- oder Weltmeisterschaften zu starten.