Komm zum Probetraining

Egal ob jung oder alt, Mann oder Frau - für ein kostenloses Probetraining bei uns brauchst Du nur gute Laune, ein paar Hallenschuhe und Shorts! Wir freuen uns auf Dich!

 

JETZT ANMELDEN

 


 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo.-Fr. 16:00-22:00

Sa., So. und Feiertage 09:00-15:00

(Office: Mo.-Fr. 9:00-16:00)

23.12. bis 2.1.2020 geschlossen

 

Enenkelstrasse 26 / 2. Stock

1160 Wien

 

T&F.: 01 / 890 26 42

Mail: info@bounce.at

 

zum Stundenplan Boxen

zum Stundenplan Master Boxing

zum Stundenplan Thaiboxen

 

 


 

Mitglieder- und Kundenservice:

Aleksandra Milicevic

T.: +43 676 77 03 208

Mail: mitgliederservice@bounce.at

Persönlich: jeden zweiten Montag 18.00 bis 21.00 Uhr im Bereich der Rezeption

 


 

Markus Krist Videos
Kennt Ihr schon den ersten 
Box-Youtuber Österreichs?
Hier geht's zu spannenden
Kampfanalysen
und Boxer-Portraits.

Eva Voraberger

Eva „GoldenBaby“ Voraberger stellt sportliche Weichen neu

Ex-Weltmeisterin wechselt in den Boxclub Bounce und trainiert nun unter den Fittichen von Daniel Nader. Voraberger ist damit der dritte Profiboxer im größten Boxsportzentrum Österreichs. Ihr Debüt als Bounce-Boxerin wird Sie bei der Bounce Fight Night im Juni feiern.

Nach einem sportlich für sie enttäuschenden Jahr 2019 stellt Eva Voraberger die Weichen neu. Seit Beginn dieses Jahres arbeitet sie im Boxclub Bounce in Wien Ottakring mit Cheftrainer Daniel Nader an ihrem Comeback. Das Ziel ist klar: So rasch wie möglich einen WM-Titel zurückgewinnen. Eva Voraberger wird damit bei der nächsten Bounce Fight Night am 6. Juni 2020 in den Ring steigen.

 

Bestes Trainingsumfeld

„Im Boxclub Bounce in Wien Ottakring habe ich nicht nur das beste Trainingsumfeld, sondern mit Daniel Nader auch den derzeit besten in Österreich verfügbaren Trainer,“ begründet Voraberger ihre Entscheidung. „Auch auf einer persönlichen Ebene haben wir in den vergangenen Wochen Vertrauen zueinander gefasst. Und auf dieser Basis haben wir nunmehr eine sehr gute Vereinbarung zur Zusammenarbeit getroffen.“

 

Ein echter Gewinn für die Bounce Fight Night

Für Bounce-Chef Daniel Nader ist der Schulterschluss mit der Profiboxerin eine Win-Win-Situation: „Eva ist ein Profi durch und durch. Damit hat sie eine Vorbildwirkung für den gesamten Boxclub.“ Die Spitzenathletin ist ein weiteres Zugpferd für die äußerst erfolgreiche Bounce Fight Night, die mit mehr als 2.200 Gästen als eine der größten Boxveranstaltungen der DACH-Region gilt. „Der breite Kader unseres Boxclubs ermöglicht Eva regelmäßige Sparrings auf höchstem Niveau“, so Nader. „Neben dem gezielten Training auf sportwissenschaftlicher Basis ist das der wichtigste Motor, sie sportlich weiter zu entwickeln.“

Im Boxclub Bounce trainieren unter anderem IBF-Champion Marcos Nader, Olympiahoffnung Umar Dzambekov und der ungeschlagene Profi Howig Grigorjan. Mit Michaela Kotaskova und Deshire Kurtaj stehen auch zwei starke Frauen im Bounce Kader. „Der Teamspirit, der hier herrscht, tut mir gut und motiviert mich zu noch härterem Training,“ betont Voraberger.

 

Über Eva Voraberger

Die gebürtige Steirerin Eva Voraberger begann ihre Karriere in Graz. Ihr Profidebüt bestritt sie 2008 in Karlsruhe. 2014 besiegte sie die Thailänderin Srivilai Marasri nach Punkten und war damit Österreichs erste Boxweltmeisterin. 2018 gewann sie die Interimsweltmeisterschaft im Bantamgewicht und war damit die erste Boxsportlerin Österreichs, die gleichzeitig Meisterin zweier Gewichtsklassen ist. Im Jänner 2019 trat Voraberger im Madison Square Garden von New York City um den vakanten WBO-Weltmeistertittel im Superfliegengewicht an, verlor den Kampf jedoch gegen Amanada Serrano aus Puerto Rico durch Knock-Out in der ersten Runde. Überraschend verlor Voraberger dann im Oktober 2019 ihren bestehenden WM-Titel gegen Vanesa Taborda. Jetzt arbeitet sie an ihrem Comeback im Boxclub Bounce.