Komm zum Probetraining

Egal ob jung oder alt, Mann oder Frau - für ein kostenloses Probetraining bei uns brauchst Du nur gute Laune, ein paar Hallenschuhe und Shorts! Wir freuen uns auf Dich!

 

JETZT ANMELDEN

 


 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo.-Fr. 16:00-22:00

Sa., So. und Feiertage 09:00-15:00

(Office: Mo.-Fr. 9:00-16:00)

 

Enenkelstrasse 26 / 2. Stock

1160 Wien

 

T&F.: 01 / 890 26 42

Mail: info@bounce.at

 

zum Stundenplan Boxen

zum Stundenplan Master Boxing

zum Stundenplan Thaiboxen

 

Michaela Kotaskova

Die Bounce Fight Night kehrt mit einem Knall zurück:

 

2 Weltmeisterschaften im Hotel Intercontinental am 6. April

Am 6. April findet im prachtvollen Ambiente des Hotel Intercontinental die nächste Ausgabe der Bounce Fight Night statt: Michaela Kotaskova und Nicole Wesner werden beide um eine Weltmeisterschaft boxen. Auch die Bounce-Männer Seun Salami, Mobin Kahraze und Stefan Nikolic sind zurück im Ring.

 

Es ist fixiert, die Verträge abgesegnet: Die stärkste Frau des Boxclub Bounce, Michaela Kotaskova (32) wird im April um die WBF-Weltmeisterschaft im Weltergewicht boxen. Ihre Gegnerin ist die erfahrene Argentinierin Erica Juana Gabriela Alvarez (32). Die Vorbereitungen laufen entsprechend heißt. Gerade befindet sich Kotaskova in Chicago (USA), um dort mit der amtierenden und mehrfachen Weltmeisterin Jessica McCaskill zu trainieren. „Ich bin ein riesiger Fan von Jessica. Die Sparrings mit ihr sind die besten Lehrstunden, die ich haben kann. Eine Ehre mit so jemanden trainieren zu dürfen“, so Kotaskova über ihr Trainingscamp, wo das erste Training meist schon um 5 Uhr morgens startet. Dank ihrer außergewöhnlichen Kondition und dem Feinschliff ihn ihrer Technik gewann Kotaskova (7 Kämpfe – 5 Siege – 2 Unentschieden) bereits den „WBF Intercontinental Champion“, konnte ihn auch erfolgreich verteidigen. Alles notwendige Schritte, um nun um den WM-Titel zu boxen. „Die Argentinierin ist Südamerika-Meisterin und in meinem Alter. Ich werde sie fix nicht unterschätzen“, so Kotaskova.

 

Nicole Wesner

 

Gastboxerin Nicole Wesner verteidigt WM-Titel im Leichtgewicht

Nachdem der ursprüngliche Kampf (am 2.12.) wegen Krankheit der Gegnerin abgesagt werden musste, steigt Nicole Wesner (46) nun im April in den Ring, um ihren WM-Titel zu verteidigen. „Ich freue mich, dass ich meinen WM-Kampf wieder auf der Bounce Fight Night boxen kann. Ein eleganter Rahmen und eine mega Stimmung sorgen hier für einen tollen Boxabend.“ Ihre Gegnerin über 10 Runden ist die Serbin Nina Pavlovic. Pavlovic ist eine erfahrene Kampfsportlerin, die über 160 Kämpfe im Boxen und Kickboxen bestritten hat. Im Kickboxen wurde sie bereits Europameisterin. Für Wesner wird das ihr 20. Profikampf (19 Kämpfe – 18 Siege – 1 Niederlage)

 

Stefan Nikolic    Mobin Kahraze    Seun Salami

 

Bounce-Männer Nikolic, Salami und Kahraze sind zurück

Auch Österreichs Publikumsliebling und Schwergewichtsboxer Seun Salami ist wieder zurück im Ring. „Meine Pause war lange genug, jetzt will ich wieder Ringluft schnuppern“, sagt der 2-Meter-Profi. Auch WBF-Titelgewinner Stefan „El Grande“ Nikolic sagt dem Lehrerberuf für kurze Zeit „Adieu“ und lässt wieder seine Fäuste Lektionen geben. Für den ungeschlagenen Bounce-Boxer Mobin Kahraze wird es der 8. Profikampf. „Ich bin fit, aber bis zum April werde ich noch hart an mir arbeiten. Ich freue mich auf eine gute Fight Night“, so der 29-Jährige.

 

Olympische Disziplin auch am Start

Wie immer bietet die Bounce Fight Night nicht nur den Profis eine Bühne, sondern auch eine Plattform für Österreichs talentierte Amateurboxer. Arsen Chabyan, Marcel Meinl, der Gastboxer vom Club Boxunion Favoriten, Sajfullah Saidoulaev, und neu Bounce-Boxer Sewak Burushian zählen dieses Mal zu den heimischen Ausnahmetalente, auf die sich die Fans freuen können.

 

Live-Übertragung auf ORF Sport Plus

Die Bounce Fight Night gilt als Österreichs erfolgreichstes Box-Event. Alle Kämpfe werden live auf ORF Sport Plus übertragen. Alle Streaminglinks finden Sie zeitgerecht hier auf: www.bounce.at